Joey Kelly: Vom Popstar zum Extremsportler

Abgelegt unter: Rennsport |

Als Mitglied der Folk-Band The Kelly Family wurde Joey Kelly in den 1990ern bekannt. Inzwischen ist der am 20. Dezember 1972 im spanischen Gamoral geborene Musiker auch als Extremsportler erfolgreich und nimmt regelmäßig an TV-Shows wie der Wok-WM teil.

Vom Straßenmusiker zum Popstar

Ab seinem zweiten Lebensjahr reiste Joey Kelly zusammen mit seinen Geschwistern unter dem Namen „The Kelly Family“ als Straßenmusiker durch Europa und die USA. Zu seinen Aufgaben innerhalb der Gruppe gehörte neben der Werbung für Auftritte auch die Organisation des Bühnenaufbaus. Hatte die Familie bereits in den frühen 1980er Jahren erste musikalische Erfolge, so gelang ihr im Jahr 1994 mit dem Album „Over the Hump“ der endgültige kommerzielle Durchbruch. Über 2,5 Millionen Exemplare des Albums wurden verkauft, und trotz ihres extravaganten Aussehens und ihrer alternativen Lebensweise wurden die Mitglieder der Kelly Family zu Teenie-Idolen und umjubelten Popstars. Ab dem Jahr 2000 zog sich Joey Kelly zunehmend aus dem Musikgeschäft zurück. Dass er sich nie für einen guten Musiker gehalten habe, führte er als Begründung für seinen Rückzug an.

Joey Kelly heute: Extremsport und soziales Engagement

Schon in seiner Jugend begann Joey Kelly mit dem Kickbox-Training. Ausdauersportarten wie Triathlon boten ihm ab Mitte der 1990er einen Ausgleich zu seiner Musikkarriere. In den folgenden Jahren nahm Joey Kelly an mehr als 50 Ausdauerwettkämpfen wie dem Ironman teil. Aufsehen erregte seine Teilnahme am Wettlauf zum Südpol im Jahr 2010; unter der Leitung von Markus Lanz legte Kelly als Mitglied des deutschen Teams innerhalb von zehn Tagen eine Strecke von mehreren Hundert Kilometern zurück. Neben dem Sport zeigt Joey Kelly großes soziales Engagement und ist an einer Vielzahl sozialer Projekte beteiligt. Neben seiner Tätigkeit als offizieller deutscher Botschafter der José Carreras Leukämie Stiftung nahm er bereits mehrmals am RTL-Spendenmarathon teil. Immer wieder wird Joey Kelly auch als Redner für Veranstaltungen gebucht. Seine Agentur vertritt auch andere Prominente wie Rüdiger Nehberg und Carsten Maschmeyer. In seinen Vorträgen erzählt Kelly Geschichten aus seiner Zeit bei der Kelly Family und danach. Sein Motto: Glaube daran, dass du deine Ziele erreichen kannst, dann schaffst du es auch.

Selbstverwirklichung statt Musikkarriere

Dem großen Erfolg der Kelly Family Mitte der 1990er Jahre steht der Vater zweier Söhne mittlerweile kritisch gegenüber. In Interviews hat Joey Kelly in den letzten Jahren betont, dass er die beste Zeit seines Lebens nicht während seiner Jugend hatte, sondern erst jetzt als erwachsener Mann habe – erst heute sei er in der Lage, seine eigenen Ziele zu verwirklichen.Similar Posts:

Sie müssen eingelogged sein, um ein Kommentar zu posten. Einloggen